Schwules Tübingen in der Nachkriegszeit

Tübingen » Vortrag

Name Schwules Tübingen in der Nachkriegszeit
Wann Donnerstag, 17. Mai 2018 ab 20.00 Uhr
Beschreibung Schwules Tübingen in der Nachkriegszeit Vortrag von Karl-Heinz Steinle anläßlich des „Internationalen Tags gegen Homophobie, Transphobie und Biphobie" (IDAHOT) am Donnerstag, 17. Mai 2018 um 20 Uhr im Saal der Volkshochschule Tübingen.

In seinem Vortrag entwickelt Karl-Heinz Steinle ein Panoroma des schwulen Tübingen in den Jahren 1945 bis 1970. Sie sind geprägt vom Paragrafen 175 StGB, der in seiner von den Nationalsozialisten verschärften Fassung bis 1969 bestehen blieb
Location Volkshochschule Tübingen
Adresse Katharinenstr. 18
Tübingen
Eintritt frei




zurück ...

Die schwulst-Redaktion übernimmt keine Haftung für die Vollständigkeit oder Richtigkeit der Einträge. Ein Eintrag im schwulst-Terminkalender ist kein Hinweis auf die sexuelle Orientierung der genannten Personen. Eintragungen, Korrekturen oder Löschungen bitte mit Name, Anschrift und Rufnummer an die schwulst-Redaktion
Der Schwulst-Terminkalender genießt Urheberrechtschutz nach § 4 des Urheberrechtsgesetzes. Jegliche Art der Vervielfältigung, Abschrift, Kopie usw. bedarf der schriftlichen Zustimmung der Schwulst-Redaktion! Zuwiderhandlungen werden strafrechtlich verfolgt.