Die Bürgerumfrage 2021 der Stadt Stuttgart sorgt für Verwirrung

Quickie vom 25. April 2021, eingestellt von StevenStgt
gayrechte  |   Die Bürgerumfrage 2021 der Landeshauptstadt Stuttgart hat für große Verwirrung, aber auch Wut und Kopfschütteln gesorgt.

Ausgehend von Fragen zur „Toleranz“ der Stuttgarter Stadtgesellschaft gegenüber Lsbttiq Menschen in der aktuellen Bürgerumfrage macht deutlich, wie wichtig Aufklärung, Sichtbarkeit und Sensibilisierung sind.
Leider sind in dieser Umfrage zwei Fragen aufgetaucht, die in dieser Formulierung nicht hätten gestellt werden dürfen. Sie sind schlicht tendienziös, verletzend und unwürdig.

Die Stuttgarter Organisationen Weissenburg e.V., IG CSD Stuttgart e.v., LSVD Baden-Württemberg e.V., Projekt 100% Mensch, Frauenberatungs- und Therapiezentrum Stuttgart und die Mission Trans haben aus diesem Grund einen Offenen Brief an den Gemeindesrat und den Verwaltungsausschuss gerichtet.

» weiter ... Quelle: 100% Mensch
» zurück