Schwulst ist MedienpartnerQueerfilmnacht: Jonathan Agassi Saved My Life

Quickie vom 7. Jan. 2020, eingestellt von StevenStgt
queerfilmnacht  |   Wir zeigen Euch im Januar im Rahmen der Queerfilmnacht den israelischen Film "Jonathan Agassi Saved My Life".

Jonathan Agassi ist einer der erfolgreichsten Gay-Porno-Stars der Welt. Sein Leben verbringt er zwischen Berlin und Israel. Agassi hat seinen Ruhm und Erfolg in eienr Branche erreicht, daie immer noch als globales Tabuthema gilt - aber in Wirklichkeit Millionen zufrieden stellt.

Der homosexuelle Israeli arbeitet als Pornoschauspieler, tritt in Liveshows auf und verdingt sich als erotische Begleitung. Regisseur Tomer Heymann hat während acht Jahren Agassis Leben mit der Kamera begleitet. Bald wird klar: Agassi mag äusserst erfolgreich sein, glücklich ist er nicht. Kindheitstraumata verfolgen ihn. Sein Verhältnis zum Vater ist schlecht, das zur Mutter liebevoll, aber schwierig. Den zahllosen Sex absolviert er scheinbar unbekümmert, doch seine Gefühle dämpft er mit Drogen.

Die Queerfilmnacht Stuttgart findet im Januar im Delphi Arthaus Kino statt!

Mi. 29.01.20 | 20.30 Uhr | Delphi Arhaus Kino | Tübinger Str. 6 | Stuttgart
Di. 14.01.20 | 20.00 Uhr | Cineplex Planken | P4, 13 | Mannheim
Mi. 29.01.20 | 21.00 Uhr | Kino Schauburg | Marienstr. 16 | Karlsruhe
So. 19.01.20 | 20.45 Uhr | Kino Kandelhof | Kandelstr. 27 | Freiburg
Fr. 31.01.20 | 21.30 Uhr | Kino Zebra | Joseph-Belli-Weg 5 | Konstanz




weitere Infos » www.queerfilmnacht.de
» zurück