Selbsthilfe für transsexuelle Personen seit April auch in Villingen-Schwenningen

Quickie vom 8. Mai 2019, eingestellt von StevenStgt
szene  |   Seit 2016 gibt es die Selbsthilfeinitiative Trans* SHG Hegau, die es sich auf die Fahnen geschrieben hat, transsexuellen Menschen in der Umgebung Hegau, Bodenseekreis und Schwarzwald-Baar-Kreis zu helfen, zu begleiten, zu beraten und zu unterstützen.
Inzwischen besteht sie aus über 60 Mitgliedern aus der gesamten Bodenseeregion, Hegau und Schwarzwald-Baar Kreis, die sich bisher einmal im Monat in Radolfzell trafen.

Doch ab April 2019 findet expandiert die Trans* SHG Hegau: Neben den regulären Treffen jeden zweiten Freitag im Monat, findet ab dem 27.04.2019 jedes Treffen am vierten Samstag im Monat in Villingen-Schwenningen in der AIDS Hilfe SBH e.V. in der Güterbahnhofstraße 11 statt!

Neben der normalen Arbeit und Hilfe innerhalb der Selbsthilfegruppe, bzw. den hierzu stattfindenden Abenden in geschützten Räumlichkeiten, finden natürlich ab und zu auch Events statt, die darüber deutlich hinaus gehen sollen. So finden regelmäßig auch Schmink-Workshops statt, Christin Löhner halt Vorträge an Universitäten und Schulen zu den Themen Mobbing, Akzeptanz und Toleranz, Homophobie, Transphobie und sexuelle und geschlechtliche Vielfalt. Auch andere Aktionen sind geplant. So zum Beispiel am 27. Juli 219 ein großer Grillabend in Radolfzell.

Die Räumlichkeiten des Vereins befinden sich in der ideenWerkstatt Radolfzell, Regiment-Piemont-Str. 7, 78315 Radolfzell.
Nebenschauplatz ist an jedem vierten Samtag im Monat nun der Güterbahnhofstr. 11 in Villingen-Schwenningen.

» weiter ...

weitere Infos » www.shg-hegau.de
» zurück