Schwulst Sponsor „positHIVe Perspektiven!" - AIDS-Hilfe Stuttgart e.V. beim Stuttgarter CSD 2017

Quickie vom 23. Juli 2017, eingestellt von StevenStgt
csd : stuttgart  |   Unter dem Motto „Perspektiv-wechsel“ ruft die IG CSD Stuttgart e.V. in diesem Jahr Sympathisantinnen und Sympathisanten aus nah und fern zu den CSD-Kulturtagen der Landeshauptstadt Stuttgart. Ein bunter Veranstaltungsreigen ist dem Höhepunkt des Stuttgarter CSD-Kultur- und Politfestival vorgelagert, der am Samstag, 29.07.2017 und am Sonntag, 30.07.2017 in der CSD-Politparade und der CSD-Hocketse gipfelt. Und die AIDS-Hilfe Stuttgart e.V. ist in gewohnter Manier mittendrin!

Lange bevor es in Stuttgart einen Christopher Street Day (CSD) gab, war es selbstverständlicher Teil der Arbeit der AIDS-Hilfe Stuttgart e.V. bei Veranstaltungen der schwul-lesbischen Szene – oder wie man heute sagen würde, de. Lsbttiq-Community – mitzuwirken. Lsbttiq steht für Gruppen von Menschen, die lesbisch, schwul, bisexuell, transsexuell, transgender oder intersexuell sind bzw. sich als queer definieren (www.netzwerk-lsbttiq.net) und als Minderheiten in der heterosexuellen Mehrheitsgesellschaft leben. AIDS-Hilfe-Arbeit war und ist immer auch Einsatz für Akzeptanz und Vielfalt.

Bei schwulen und bisexuellen Männern – oder wie mittlerweile allgemein formuliert wird: Männern, die Sex mit Männern haben (MSM) – kommt hinzu, dass diese mit über 70% der HIV-Neudiagnosen die größte Hauptbetroffenengruppe von HIV/AIDS in Deutschland sind. Grund genug für die AIDS-Hilfe Stuttgart e.V., auch beim Stuttgarter CSD 2017 informierend und solidarisch aktiv und sichtbar zu sein.

weitere Infos » www.aidshilfe-stuttgart.de
» zurück