weitere Termine ...

Hier zeigen wir es euch!

... und zwar alles: Unter News findet ihr tagesaktuell die wichtigsten Meldungen aus dem Schwulst-Gebiet und aus der ganzen Welt. Im Terminkalender gibt es die Termine aus dem Ländle - und der Homoführer enthält die Adressen von homosympatischen Cafés, Discos, Gruppen usw.

Dazu gibt es Infos über unsere Printausgabe, wo und wie ihr sie bekommen könnt; über unsere Redaktion - und ausgesuchte Artikel aus unseren vergangenen Heften

Viel Spaß beim Surfen wünscht euch eure SCHWULST-Redaktion!

Aus der Redaktion

Morgen:

Schwulst ist MedienpartnerHistorische Szeneführung durch Stuttgart

Eingestellt von StevenStgt
csd : stuttgart  |   SCHWULST führt im Rahmen des CSD Stuttgart in einem Spaziergang durch die schwul-lesbische Geschichte Stuttgarts.
Was sind die älteste Szenekneipen in Stuttgart,  was war das Rotlichtviertel vor 40 Jahren? Wo fand der 1. CSD in Stuttgart statt? Wie kam es zur CSD-Hocketse? Welche württembergischen Könige waren schwul? Was geschah mit Schwulen in der NS Zeit?
Dieses und noch viel mehr beantworten wir Euch in einem Streifzug durch die schwul-lesbische Geschichte Stuttgarts.

Montag, 25.Juli, 19:30 Uhr, Start der Führung ist das Zentrum Weissenburg, Weißenburgstr. 28a, Stuttgart, Der Eintritt ist frei

Quickies

Alles | Stuttgart | Mannheim | Karlsruhe
Diesen Mittwoch:

Schwulst Sponsor Schwulst verlost 3 x 2 Freikarten für Lovepop CSD-Edition am 30.07.16

Eingestellt von StevenStgt
csd : stuttgart  |   Schwulst verlost 3 x 2 Freikarten für die Lovepop Party CSD-Edition, am Samstag, 30.07.2016, um 22.00 Uhr, im Club Lehmann, im Bosch-Areal, Stuttgart.

Am Samstag, 30. Juli 2016 feiert die LOVEPOP-Gemeinde den Abschluss des CSD- Paradesamstags mit einem großen Special im Lehmann Club Stuttgart.
Auf dem LOVEPOP Floor gibt es wie immer DJ Nt´s kunterbunte Mischung quer durch alle Schubladen von Pop bis hin zu Indie & Mashups!  Unterstützt wird er von Dj Mario aka. Mr. Kuschelzombie mit dem Sound der 80er und 90er Jahre sowie queeren Klassikern.

Sa. 30.07.16 | 22.00 Uhr | Lehmann Club | Bosch-Areal | Stuttgart


weitere Infos » www.lovepop.info
Gewinnspiel » 3 x 2 Freikarten für Lovepop CSD-Edition am 30.07.16


Diesen Mittwoch:

Mythen und Wahrheiten in der Verfolgungsgeschichte von LSBTTIQ

Eingestellt von jokersven
szene : stuttgart  |   Viel zu lange wurde ein Mantel des Schweigens über die Verfolgung von LSBTTIQ während der Zeit des Nationalsozialismus und in der jungen Bundesrepublik gelegt.

Was geschah mit den Verfolgten? Warum wurde so lange geschwiegen? Wie könnte eine gelungene Aufarbeitung aussehen? Fragen an Dr. Nina Reusch und Frederick Bacher, Akademische Mitarbeiter am Historischen Institut der Universität Stuttgart. Die Fragen stellt Joachim Stein

Mi. 27.07.16 | 19:30 Uhr | Zentrum Weissenburg | Stuttgart

weitere Infos » Homepage

Diesen Freitag:

Schwulst Sponsor Gaymax - am 29. Juli im Climax Stuttgart

Quickie vom 20. Juli 2016, eingestellt von StevenStgt
csd : stuttgart  |   Unter dem diesjährigen CSD-Motto „Operation Sichtbarkeit“ startet das Climax am Fr. 29. Juli ins große CSD-Wochenende. Mit der „Gaymax“ steht dabei eine Partyreihe an, die jedes Jahr aufs Neue zahlreiche Gays and Friends in den Keller der Calwer Straße 25 lockt. Hier steht dieses Mal nach eigener Aussage „bedenklicher Partyspaß from Sissy-Space“ an – eine Ansage, die man aber getrost als alles andere als besorgniserregend abtun kann. Schließlich hat die Gaymax-Crew ein echtes Zuckerdate zum CSD organisiert alle Vorkehrungen getroffen, damit dem Publikum „auch abseits von den samstäglichen Tiesto-Trucks nicht das Höschen zu weit wird“! Für den richtigen Soundtrack zum Einstimmen auf die große Parade und Kundgebung am Samstag sorgen die Hausbois mit feinstem Import-Export-House sowie DJ Vincenzo, der die Crowd mit deepen Tunes in den Morgen geleitet.

Fr. 29.07.16 | 23.00 Uhr | Climax Institutes | Calwer Str. 25 | Stuttgart

weitere Infos » facebook

Ärger am Fernsehturm

Quickie vom 20. Juli 2016, eingestellt von StevenStgt
szene : stuttgart  |   Besucher des Stuttgarter Fernsehturms beklagen sich zunehmend, dass sich in nächster Nähe des Wahrzeichens und neben einem Spielplatz eine Cruisingszene für Schwule befindet. Aktuell gibt es eine Beschwerde eines Vaters, dessen Tochter, neben einem Kinderspielplatz, Männer im Unterholz überrascht habe.

Dass der Wald am Fernsehturm ein Cruisingort ist, ist in der Schwulenszene ein offenes Geheimnis. In der Regel trifft man sich unter dem Mantel der Dunkelheit. Dort verabreden sich Privatleute nach Gutdünken. Ohne finanzielle Interessen. Laut Polizei und Ordnungsamt gab es in jüngerer Zeit keine Beschwerden über Umtriebe im Wald. Auch der SWR Media als Betreiber des Fernsehturms ist die Szene vor Ort bekannt.
Wenn es jetzt zu Beschwerden gekommen ist, so liegt es möglicherweise daran, dass sich die Szene während der drei Jahre, in denen der Stuttgarter Fernsehturm geschlossen gewesen ist, ausgeweitet hat. Bisher hat sich die Szene, zumindest tagsüber, in einiger Entferung zum Fernsehturm getroffen. Zwar habe es – abgesehen von der aktuellen – seit der Wiedereröffnung keine Beschwerden von Besuchern dazu gegeben, die Fernsehturm-Mitarbeiter hätten allerdings bestätigt, dass sich die Szene in letzter Zeit im Degerlocher Wald gefühlt ausgebreitet habe.
Quelle: Stuttgarter Nachrichten


Petition - Trauung für alle auch in der Ev. Landeskirche Württemberg

Quickie vom 20. Juli 2016, eingestellt von StevenStgt
gayrechte  |   Die württembergische Landeskirche ist (neben Sachsen) die letzte Kirche in der EKD, die weder eine Segnung noch eine Trauung gleichgeschlechtlicher Paare gestattet. Trotzdem finden immer wieder Trauungen oder Segnungen schwuler und lesbischer Paare statt. Kürzlich hat sogar ein Dekan eine lesbische Partnerschaft gesegnet und steht dafür in der Kritik fundamentalistischer Kreise.

Eine neue Online-Petition fordert die württembergische Landessynode nun auf, sich, wie die badische Synode, zur Anerkennung der "Gleichwertigkeit gleichgeschlechtlicher Liebe, Sexualität und Partnerschaft" zu bekennen und die rechtlichen Voraussetzungen für die Trauung für alle zu schaffen.

Petition » online unterschreiben

Diesen Freitag:

Schwulst ist MedienpartnerSchwul-lesbische Szeneführung durch Stuttgart

Eingestellt von StevenStgt
csd : stuttgart  |   SCHWULST führt im Rahmen des CSD Stuttgart „alte Hasen“ & Gäste des CSD Stuttgart 2016 durch die aktuelle schwul-lesbische Szene Stuttgarts.

Im Rahmen der Führung gibt es viel Interessantes und Wissenswertes über die aktuelle, aber auch historische Szene von Stuttgart zu erfahren.

Freitag, 29. Juli, 19:30 Uhr, Start der Führung ist das Zentrum Weissenburg, Weißenburgstr. 28a, Stuttgart, Der Eintritt ist frei! 


weitere Infos » www.csd-stuttgart.de

Diesen Freitag:

Gayzone am CSD Freitag

Eingestellt von K29 / Zieglerkeller
bar: stuttgart  |   GAYZONE - Der traditionelle Keller-Abend am CSD-Freitag!  Der gemütliche Auftakt zum CSD-Wochenende: Wer keine Lust hat auf überteuerte Eintrittspreise und Sardinendosen-Feeling ist bei uns am 29.7. ab 20 Uhr genau richtig. An diesem Abend kann jeder zu uns stoßen, egal ob Jung oder Alt, Männlein oder Weiblein und das in einer gechillten, garantiert stressfreien Umgebung. In lockerer Atmosphäre kann man hier in alle Ruhe abhängen, alte Bekannte treffen oder nette Leute kennenlernen.

Für das richtige Feeling und Abkühlung bei sommerlichen Temperaturen steht unser luftiger überdachter Außenbereich mit bequemen Sitzsofas und einer kleinen Außenbar für euch bereit. Passend dazu bieten wir euch an diesem Abend ein Getränke-Special aus karibischen Longdrinks wie Caipirinha und Mojito. An diesem Abend keine Tagesmitgliedschaft oder Mindestverzehr! Achtung: Die Dark-Area ist nur zu unserem f...ing different men-only Special am CSD-Samstag geöffnet.

Fr. 29.07.16 | 20.00 Uhr | K29 - Zieglerkeller | Blumenstr. 29 | Stuttgart
Quelle: K29 - Der Zieglerkeller

Infos & Location » K29 - Der Zieglerkeller

Schwulst ist MedienpartnerDas neue Schwulst Magazin Nr. 109 - Sommer 2016 ist erschienen!

Quickie vom 18. Juli 2016, eingestellt von StevenStgt
intern  |   Das neue Schwulst Magazin Nr. 109 - Sommer 2016 ist soeben erschienen und liegt für Euch an zahlreichen Auslegestellen in ganz Baden-Württemberg zur Abholung bereit.
Unsere Abonnementen erhalten wie gewohnt, ganz bequem und neutral verpackt, ihr Schwulst per Post direk zu Hause zugestellt.

Im neuen Schwulst Magazin erwarten Euch wieder zahlreichen Berichte aus dem schwul-lesbischen Leben in Baden-Württemberg und der Welt.
So findet Ihr Berichte aus der schwul-lesbischen Szene, politische Themen, einen Themenschwerpunkt zur Aufhebung der Urteile nach § 175, Lola´s Bunte Seiten, Frl. Wommy Wonder mit ihrer neuen Kolumne, Thomas Goersch mit spannenden Interviews, eine Vorschau auf die CSD´s in Stuttgart und Mannheim, u.v.m.

Lasst Euch anregen und viel Spass beim Lesen uns Schmökern.

» weiter ...

Abonnement » online einrichten
Auslegestellen » vor Ort


Schwulst ist MedienpartnerCSD-Polit-Parade

Eingestellt von StevenStgt
csd : stuttgart  |   Den Höhepunkt des CSD Stuttgart stellt ohne Zweifel die Polit-Parade durch die Stuttgarter Innenstadt dar. Diese ist als politische Demonstration nach dem Versammlungsrecht angelegt und dient dazu, die politischen und gesellschaftlichen Forderungen von lesbischen, schwulen, bisexuellen, transsexuellen, transgender, intersexuellen und queeren Menschen (Lsbttiq) öffentlich darzustellen.

Am Samstag, den 30.07.2016 startet um 16:00 Uhr nun der bereits 20. Marsch für die vollständige rechtliche Gleichberechtigung und gesellschaftliche Akzeptanz durch die Stuttgarter Innenstadt. Die CSD-Demo steht in diesem Jahr unter dem Motto Operation Sichtbarkeit.
Erwartet werden auch diesmal etwa 70 Formationen mit gut 4.500 aktiven Teilnehmenden.
» weiter ...

weitere Infos » www.csd-stuttgart.de

Schwulst Sponsor Lovepop CSD Edition

Eingestellt von StevenStgt
csd : stuttgart  |   Am Samstag, 30. Juli 2016 feiert die LOVEPOP-Gemeinde den Abschluss des CSD- Paradesamstags mit einem großen Special im Lehmann Club Stuttgart.
Auf dem LOVEPOP Floor gibt es wie immer DJ Nt´s kunterbunte Mischung quer durch alle Schubladen von Pop bis hin zu Indie & Mashups!  Unterstützt wird er von Dj Mario aka. Mr. Kuschelzombie mit dem Sound der 80er und 90er Jahre sowie queeren Klassikern. Ebenfalls auf dem LOVEPOP Floor sorgt der international tätige VJ „A Free Mind“ für einen visuellen Augenschmaus.
Auf dem Lovebeats Floor gibt es elektronische Tanzmusik von Deutschlands Oberbären-dj Martin Rapp. 
Die wilde LOVEPOP CSD Edition im Lehmann Club Stuttgart auf 2 Floors und mit großem Außenbereich startet um 22.00 Uhr. Der Eintritt beträgt 10€, inklusive Welcomeshot von Jägermeister.
Natürlich ist die LOVEPOP auch dieses Jahr wieder mit einem großen Truck auf der CSD Parade vertreten.

Sa. 30.07.16 | 22.00 Uhr | Lehmann Club | Bosch-Areal | Stuttgart

weitere Infos » www.lovepop.info
Gewinnspiel » 3 x 2 Freikarten für Lovepop CSD-Edition am 30.07.16

Polywaggons die queere Partyalternative zum CSD

Eingestellt von StevenStgt
csd : stuttgart  |   Polywaggons ist die queere Partyalternative zum CSD in Stuttgart. Die Party ist für ALLE, die Lust haben mit einem vielfältigen Publikum und einem unkonventionellen Programm aus guter Musik, künstlerischen Performances und weiteren Poly-Überraschungen gemeinsame zu feiern.

Dieses Jahr wird der frisch eröffnete Club „White Noise“ einer polymorfen Verwandlung unterzogen. Getanzt und gefeiert wird außerdem in der dazugehörigen Bar und auf dem Vorplatz - wir machen das Schwabenzentrum für einen Abend zum Regenbogenzentrum.
Los geht‘s gemütlich um 21.00 im und ums White Noise mit Poly Resident DJs. Gegen später übernimmt die DJ-Formation „PopinGays“ aus Paris mit einem „eclectic mix of electro alt-pop / indie rock / house / nu-disco“ die Bar. Im Club wartet mit dem VIMES DJ Set ein echter elektronischer Leckerbissen. Julian Stetter repräsentiert das Elektronik Duo, dessen Debüt LP „Nights in Limbo“ im Februar 2016 erschien. Darauf wartet ein Mix aus elektronischem bis abstrakten Pop, detailversessen arrangiertem Listening-Techno aber auch dezentem House und eine große Portion gute Feierlaune. Polywaggons veranstaltet seit 2008 queere Parties in Stuttgart. Polyparties sind so POLY wie der Name sagt – vielfältig, bunt, anders und jenseits von Schubladen. Hier entstehen künstlerische und gesellschaftliche Frei,- Denk-, Feier- und Kommunikationsräume. Keine Poly ist wie die andere.

Sa. 30.07.16 | 21.00 Uhr | White Noise | Eberhardstraße 37 | Stuttgart

weitere Infos » facebook
PopinGays (Paris/Reims, FR) » online
Location » White Noise

f...ing different - Die Men only Party am CSD-Samstag

Eingestellt von K29 / Zieglerkeller
party: stuttgart  |   F...ing Different? Aber sicher! Du suchst am CSD-Wochenende etwas Abwechslung in der eintönigen Stuttgarter Partyszene? Mit unseren regelmäßigen Gangbang- und Fetisch-Partys stehen wir für bodenständigen Fun und Action mit gleichgesinnten Jungs und Männern.

Spaß wie du ihn willst - Auf jede erdenkliche Art und Weise - und das in einer alternativen, verruchten Location zusammen mit Stuttgarts größter Play- und Cruising-Area. Wir mischen von allen vergangenen Veranstaltungen das Beste für dich zusammen: Unsere von der Gangbang-Party und f...ing Naked bewährte Türpolitik, um dir leckere Jungs und Männer zu garantieren. 70er Disco, Soul & Dance Music in unserem stimmungsvollen Gewölbekeller, zusammen mit günstigen Getränkepreisen und karibischen Longdrinks wie Caipirinha, Mojito & Co. Loungiger überdachter Außenbereich mit Sitzsofas & Außenbar. Kostenlose bewachte Garderobe.Vergünstigte Tagesmitgliedschaft bei Voranmeldung über Homepage (7€).

Sa. 30.07.16 | 21.00 Uhr | K29 - Zieglerkeller | Blumenstr. 29 | Stuttgart
Quelle: K29 - Der Zieglerkeller

Infos & Location » K29 - Der Zieglerkeller

Fame CSD PARTY 2016

Eingestellt von StevenStgt
csd : stuttgart  |   Fame, Gaydelight, Nachtschwestern & Sweat laden gemeinsam zur grössten Party am CSD Stuttgart.
Hier verschmelzen politischer Feiertag und ausgelassener Freudentag zu Süddeutschlands größtem Gay-Happening. Dazu wird für das Bosch-Areal, nur wenige Gehminuten von der Hocketse der AIDS-Hilfe auf Markt- und Schillerplatz entfernt, wieder der Ausnahmezustand ausgerufen: gleich zwei Locations – das stylische Mash und das edle Paris – sowie ein gigantischer, überdachter Außenbereich machen diese Party zum größten CSD Event weit und breit. Die Besucher/innen erwartet eine noch nie dagewesene Party-Landschaft, inklusive Outdoor-Area mit vielen Außenbars.
Das Mash ist geprägt durch den riesigen FAME Dancefloor.
Das Paris gehört den Frauen mit Nachtschwestern-DJane Elly. So entsteht ein einmaliger Partymix, der für Lesben, Schwule sowie deren Freunde aus Nah und Fern ein abwechslungsreicher und außergewöhnlicher Anlaufpunkt zumausgelassenen Feiern sein wird.

Sa. 30.07.16 | 22.00 Uhr | Bosch Areal (Mash / The Paris) | Stuttgart

weitere Infos » www.fame-party.de


Transsexueller Mann verprügelt und auf Straße gestoßen

Quickie vom 11. Juli 2016, eingestellt von StevenStgt
gayrechte  |   Ein 22-jähriger, transsexueller Mann ist in Stuttgart-Untertürkheim von drei Jugendlichen angegriffen und vor ein Auto gestoßen worden.

Wie die Polizei berichtet, war der 22-jährige Mann gegen 21.45 Uhr in Begleitung einer Bekannten an der Augsburger Straße unterwegs. Einer der drei Männer beleidigte ihn zunächst aufgrund seines äußeren Erscheinungsbildes und seiner Bekleidung. Dann griff er ihn an und stieß ihn auf die Straße vor das Auto einer 22-Jährigen, die durch starkes Bremsen gerade noch Schlimmeres verhindern konnte.
Die herbeigerufenen Polizisten nahmen die drei Tatverdächtigen, die zunächst geflüchtet waren, kurze Zeit später vorläufig fest. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurden sie wieder auf freien Fuß gesetzt. Rettungskräfte kümmerten sich um das Opfer und brachten es in ein Krankenhaus.
Quelle: Stuttgarter Zeitung

Filmprojekt "Landrauschen" braucht Euch

Quickie vom 11. Juli 2016, eingestellt von ThomasGoersch
culture  |   Einen Film in Deutschland zu drehen ist schon schwer genug, wenn es dann auch noch um das Thema Homosexualität geht, dann wird es nicht gerade einfacher.
Unter der Regie von Lisa Miller entsteht gerade in Bayrisch-Schwaben der Film „Landrauschen“. Gedreht wird hier noch bis September 2016, Fertigstellung in 2017.

Schwäbisch ist die Filmsprache und für jede Menge Heimat ist gesorgt, aber keine Angst gejodelt wird hier nicht wirklich.
Der Film sucht noch finanzielle Unterstützung und hat deswegen eine Crowdfunding Aktion gestartet, um die noch fehlenden Mittel zur Fertigstellung des Filmes zu sammeln.

Beteiligt Euch am Projekt und helft dem Film seinen Weg zu gehen!

Aber um was geht es im Film....

» weiter ...

Stonewall - Der Beginn aller CSD´s

Quickie vom 9. Juli 2016, eingestellt von StevenStgt
csd  |   Im Pride-Monat Juli schadet es nicht, einen Blick in auf die Geschichte zu werfen. Warum gibt es heute in vielen Städten der Welt Pride-Paraden und CSD-Demos.
Den Ursprung hatte alles 1969 in einer Straße in New York.

Star-Regieur Roland Emmerich zeigt in seinem Film "Stonwall" - Where Pride Began, anhand der fiktiven Geschichte des Danny Winters den Anfang aller CSD´s.
Danny Winters (Jeremy Irvine), in einem Dorf in Kansas aufgewachsen, wird von seinen Eltern vor die Tür gesetzt, weil er schwul ist. Er zieht nach New York, wo er zunächst obdachlos auf der Straße lebt, ohne Kontakt zu Freunden oder Familienmitgliedern wie seiner Schwester Phoebe. Eine Gruppe Straßenkinder zeigt ihm in der Christopher Street die Kneipe Stonewall Inn, einen Treffpunkt der LGBT-Szene, in dem Danny andere Menschen kennenlernt, die wie er nicht die heterosexuelle Norm erfüllen – Menschen wie Ray alias Ramona, der Frauenkleidung trägt. Doch das Stonewall ist alles andere als ein sicherer Hafen. Der zwielichtige Geschäftsführer, Mafioso Ed Murphy, macht mit korrupten Polizisten gemeinsame Sache. 1969 findet dann eine Razzia in der Kneipe statt, bei der die Polizei äußerst brutal durchgreift. Das Stammpublikum, unter ihnen der Aktivist Trevor Nichols, will die drohende Verhaftung nicht hinnehmen und für seine Rechte kämpfen…

Den Film gibt es auf DVD und Blu-Ray überall im Handel und online im Buchladen Erlkönig in Stuttgart

Erlkönig » online Shop

Schwulst ist MedienpartnerDie richtige Zeit für ein SCHWULST- Abonnement!

Quickie vom 7. Juli 2016, eingestellt von StevenStgt
intern  |   Jetzt ist genau die richtige Zeit ein Schwulst - Abonnement einzurichten!

Dann erhaltet Ihr das neue Schwulst Magazin Nr. 109, für den Sommer 2016, dass in diesen Tagen erscheint, gleich ganz bequem und neutral verpackt per Post nach Hause geliefert.
Außerdem sichert Ihr Euch mit einem Abonnement auch die bevorzugte Lieferung der zukünftigen Hefte.

Ein Schwulst - Abonnement könnt Ihr ganz bequem online einrichten und kostet Euch lediglich 11,-- € für 1 ganzes Jahr.

Abonnement » online einrichten

12. Stuttgarter Bärentreffen - Ticketvorverkauf hat begonnen!

Quickie vom 4. Juli 2016, eingestellt von DeWe
szene : stuttgart  |   Im Herbst gibt es von Donnerstag, den 22.09. bis Sonntag, den 25.09.2016 das 12. Stuttgarter Bärentreffen mit dem bisher umfangreichsten und abwechslungsreichsten Programm.

Es darf gebrummt und gesungen, geplanscht und getanzt, geschlemmt und geschunkelt werden. Es gibt unter anderem eine Karaoke-Party, gemeinsames Planschen und die große neue Men-only-Party [MEN!] mit zwei Dancefloors und bekannten DJs.
Den Abschluss bildet am Sonntagabend traditionell die vom schwul-lesbischen Sportverein Abseitz veranstaltete ChickenNight im Göckelesmaier-Bierzelt.

Für die Veranstaltungen des Stuttgarter Bärentreffens läuft bereits der Ticketvorverkauf. Hier können zu vergünstigten Konditionen ein XXL-Paket für alle Veranstaltungen von Donnerstag bis Sonntag, ein XL-Paket für Samstag und Sonntag oder Tickets für einzelne Veranstaltungen erworben werden.

Die Tickets können bei unserem Online-Vorverkauf unter
www.eventoro.de/baeren bestellt werden.

Alle Programm-Informationen, Kontigente für Hotelübernachtungen und sonstige Informationen gibt es unter www.stuttgarter-baeren.de Quelle: Stuttgarter Bären

Tickets: » online bestellen
Alle Infos: » www.stuttgarter-baeren.de

CSD Gala Mannheim - "Euro - Vision"

Quickie vom 1. Juli 2016, eingestellt von StevenStgt
csd : mannheim  |   Unter dem Titel "Euro - Vision" hebt sich der Vorhang zur CSD Gala Mannheim 2016.

Zum CSD Motto "Ich will...!" soll hier nicht nur musikalisch der Blick auf Europa geöffnet werden. Mit von der Partie sind u.a aus Speyer die Formation Glanzblick, das badische Travestie Duo Frl. Dörthe & Gordin Rouge, als Gesprächspartner der Europaabgeordneten Peter Simon un der amtierenden Mr. Leather Bayern Werner Hall.
Last but not least gibt sich " the voice of Mannem" - Multitalent Rino Galiano bei der Gala die Ehre. Als "Rico Grande und die Cha Cha Cha`s - Live-Musik-Karaoke Show" wird es mit ihm bunt, schrill und außergewöhnlich.
Durch den Abend führt wieder Uwe Hörner vom CSD Rhein Neckar.

Do. 11.08.16 | 20.00 Uhr | Oststadt Theater im Stadthaus N1 | Mannheim

weitere Infos » www.csdrn.de
Karten » www.oststadt-theater.de

GAY-DAY im Max-Erotic-Store

Quickie vom 29. Juni 2016, eingestellt von StevenStgt
szene : stuttgart  |   Max-Erotic-Store in Stuttgart-Bad Cannstatt lädt im Juli an 5 Tagen zum GAY-Day.
In unserer kleinen aber feinen Video-Lounge trifft Man(n) sich von 10:00 bis 20:00 Uhr zu einem Gay-Day der besonderen Art. Alles ist erlaubt, nichts unmöglich.
Unsere Gäste begrüßen wir zuerst mal mit einem Glas Sekt. Anschließend geniesst ihr in unserer Video-Lounge mit Freunden oder anderen Gästen die neuesten Gay-Filme auf LED-Großbildmonitoren (24 Programme), im Darkroom oder in einer unserer Kabinen. Im Preis der Tageskarte von nur € 12,00 ist zudem ein Kalt-oder Warmgetränk sowie ein Kondom und ein Gleitgel enthalten.
Wir freuen uns auf einen tollen Gay-Day mit Euch!

Sa. 02.07.16, 09.07.16, 16.07.16, 23.07.16, 30.07.16, jeweils 10.00 - 20.00 Uhr, Max-Erotic-Store, Waiblinger Straße 7, Stuttgart-Bad Cannstatt

weitere Infos » www.max-erotic-store.com

Schwulst ist MedienpartnerCSD-Hocketse 2016

Quickie vom 28. Juni 2016, eingestellt von StevenStgt
csd : stuttgart  |   Im Anschluss an die CSD-Polit-Parade am 30. und 31. Juli 2016 füllen bei diesem CSD-Straßenfest zehntausende Gäste den Markt- und Schillerplatz sowie die Kirchstraße. Vom frühen Samstagnachmittag bis zum späten Sonntagabend wird gehockt, flaniert, geguckt, geplauscht, gegessen, getrunken und den Darbietungen auf Bühnen oder Plätzen zugeschaut.

Das kulturelle Programm der zweitägigen Veranstaltung verteilt sich auf das gesamte Veranstaltungsgelände. So steht der Marktplatz mit seiner Kulturbühne für ein buntes Programm aus Unterhaltung, Musik sowie Performances lokaler Gruppen und inhaltlichen Beiträgen rund um das CSD-Motto Operation Sichtbarkeit. Der Schillerplatz lockt mit einer legendären Open-Air-Disco. Sonntags werden beide Plätze durch einen vielfältigen Markt der Möglichkeiten mit zahlreichen Informationsständen unterschiedlichster Initiativen in der Kirch- sowie Stiftstraße verbunden.

SCHWULST ist auch 2016 mit seinem Schwulst-Infostand auf der CSD-Hocketse vertreten. Ihr findet uns in der Stiftsstraße /Ecke Kirchstraße.
» weiter ...

weitere Infos » www.csd-stuttgart.de

Schwulst ist MedienpartnerSchwulst-Infostand auf der CSD-Hocketse

Quickie vom 28. Juni 2016, eingestellt von StevenStgt
csd : stuttgart  |   Im Anschluss an die CSD-Polit-Parade am 30. Juli füllen beim CSD-Straßenfest zehntausende Gäste den Markt- und Schillerplatz sowie die Kirchstraße. Vom frühen Samstagnachmittag bis zum späten Sonntagabend wird gehockt, flaniert, geguckt, geplauscht, gegessen, getrunken und den Darbietungen auf Bühnen oder Plätzen zugeschaut.

Am Sonntag, 31.Juli gibt es entlang der Kirch- und Stiftsstraße zahlreiche Info-Stände von Vereinen und Organisationen aus der schwul-lesbischen Szene.

SCHWULST ist auch 2016 mit seinem Schwulst-Infostand auf der CSD-Hocketse vertreten. Ihr findet uns in der Stiftsstraße /Ecke Kirchstraße.
Am Info-Stand könnt Ihr auch das aktuelle Schwulst Magazin mitnehmen und mit uns in persönlichen Austausch und Kontakt treten. Wir freuen uns auf Euch!

weitere Infos » www.csd-stuttgart.de

Schwulst Sponsor 10. Stuttgarter LebenSlauf des Abseitz Stuttgart

Quickie vom 12. Mai 2016, eingestellt von StevenStgt
szene : stuttgart  |   Der 10. Stuttgarter LebenSlauf von Abseitz Stuttgart e.V. zu Gunsten der AIDS-Hilfe Stuttgart e.V. startet am Sonntag, 18.09.2016, 11.00 Uhr, wieder bei der Kreuzung Sickstraße/Leinsweg bei der Johann-Friedrich von Cotta-Schule, Sickstr. 165, Stuttgart-Ost!
Daher jetzt schon mal den Termin vormerken und blocken!

Der Benefiz-Lauf ist ein offizieller Volkslauf des Deutschen Leichtathletikverbands (DLV), dessen Gewinne voll der AIDS-Hilfe Stuttgart e.V. zu gute kommen. Der LebenSlauf  versteht sich als aktiver Beitrag zur HIV/AIDS-Prävention.
Es gibt eine 5 km- und eine 10 km-Strecke. Da der Umkehrpunkt der 5 km-Strecke auf der 10 km-Strecke liegt, kann noch während des Laufs entschieden werden, ob die Kondition für die längere Strecke ausreicht. Nach dem Lauf, so ab 13 Uhr, gibt es eine Tombola mit vielen tollen Preisen am Start-/Zielpunkt; auch für das leibliche Wohl ist dort dann gesorgt.

Das Startgeld liegt bei Online-Anmeldung bei 10 EUR/Person und bei Anmeldung vor Ort am Veranstaltungstag bei 15 EUR/Person.

weitere Infos » www.aidshilfe-stuttgart.de
Infos u. Anmeldung » www.stuttgarter-lebenslauf.de

Schwulst Sponsor Der Sommer kommt, Wommy auch – na sowas!

Quickie vom 9. Feb. 2016, eingestellt von StevenStgt
kultur : stuttgart  |   Mit Traditionen soll man nicht brechen, deshalb präsentiert die mehrfach ausgezeichnete Frl. Wommy Wonder auch 2016 im Sommer im SpardaWelt EventCenter beim Stuttgarter Hauptbahnhof ein brandneues Programm: "Na sowas!"
Es geht um das Leben, das Universum und den ganzen Rest, eben das, was uns umtreibt, ausmacht, auf den Nägeln brennt und immer mal wieder zu einem "Na sowas!" verleitet und Antwort gibt auf die Frage, was wir denn wollen... na, sowas!
Wer auf Kabarett, Comedy, Chanson und Travestie steht, wird mit Wommy einen "Wonder"-baren Abend erleben, denn Stuttgarts kompaktes Vorzeigefräulein brennt erneut ein Feuerwerk an scharfen Gags, zynischen Aphorismen und Bonmots ab, streut Chansons mit Tiefgang dazwischen, um danach das Publikum wieder auf eine Achterbahnfahrt der Gefühle zu katapultieren und es mit Lachmuskelkater aus dem Abend zu entlassen.

Gespielt wird vom 28. Juli. - 04. Sept. 2016, immer mittwochs bis sonntags, Montage und Dienstage stehen für geschlossene Veranstaltungen und Sondershows zur Verfügung; Beginn ist um 20.00 h, sonntags bereits um 16.00 h (Travestie zum Tee...) und am „Happy Mittwoch“ sowie am "Pärchentag" (Donnerstag) um 19.00 h.

» weiter ...

weitere Infos » www.wommy.de