weitere Termine ...
Hinweis: Aufgrund der derzeitigen Corona-Verordnung können viele Termine und Treffen derzeit leider nicht stattfinden, bzw. werden sehr kurzfristig abgesagt oder verschoben.

Hier zeigen wir es euch!

... und zwar alles: Unter News findet ihr tagesaktuell die wichtigsten Meldungen aus dem Schwulst-Gebiet und aus der ganzen Welt. Im Terminkalender gibt es die Termine aus dem Ländle - und der Homoführer enthält die Adressen von homosympatischen Cafés, Discos, Gruppen usw.

Dazu gibt es Infos über unsere Printausgabe, wo und wie ihr sie bekommen könnt; über unsere Redaktion - und ausgesuchte Artikel aus unseren vergangenen Heften

Viel Spaß beim Surfen wünscht euch eure SCHWULST-Redaktion!

Quickies

Alles | Stuttgart | Mannheim

Schwulst ist MedienpartnerQueerfilmnacht "Cicada"

Quickie vom 27. Jan. 2022, eingestellt von StevenStgt
queerfilm  |   Wir zeigen Euch im Rahmen der Queerfilmnacht im Februar den US-amerikanischen Film "Cicada".

Ben ist „back on the dick“: Nach einer Reihe gescheiterter Beziehungsversuche mit Frauen hat der New Yorker Gelegenheitsjobber endlich wieder Sex mit Männern. Die Anbahnungen laufen zunächst eher random ab, online oder in Clubs. Doch dann begegnet er vor einem hippen Buchladen dem Datentechniker Sam und flirtet ihn erfolgreich mit Nietzsche an. „Du strahlst“, stellt Bens Schwester überrascht fest. Doch Ben und Sam tragen beide Wunden mit sich herum, die noch nicht verheilt sind.

Matthew Fifer und Kieran Mulcare betten ihre schwule Liebes­geschichte in den faszinierenden queeren Kosmos New Yorks zwischen Clubbing, Kulturevents und sexueller Intimität ein. In dem sehr persönlichen Film erzählen sie von zwei jungen Männern, die füreinander ihre inneren Mauern fallen lassen und dahinter Schönheit entdecken.

Mi. 23.02.2022 | 20.30 Uhr | Delphi Arthaus Kino | Tübinger Str. 6 | Stuttgart
Di. 08.02.2022 | 20.00 Uhr | Cineplex Planken | P4, 13 | Mannheim
Mi. 23.02.2022 | 21.00 Uhr | Kino Schauburg | Marienstr. 16 | Karlsruhe
So. 20.02.2022 | 20.45 Uhr | Kino Kandelhof | Kandelstr. 27 | Freiburg




weitere Infos » www.queerfilmnacht.de

Dokumentation: Wie Gott uns schuf

Quickie vom 24. Jan. 2022, eingestellt von Rian

Bildquelle: ARD
tv  |   Gläubige im Dienst der katholischen Kirche in Deutschland wagen in der exklusiven ARD-Dokumentation den gemeinsamen Schritt an die Öffentlichkeit. Menschen, die sich als nicht-heterosexuell identifizieren, erzählen vom Kampf um ihre Kirche – manchmal sogar mit dem Risiko, dadurch ihre Arbeit zu verlieren.
Der Investigativjournalist Hajo Seppelt recherchiert seit fast zehn Jahren zur Diskriminierung nicht-heterosexueller Menschen in der katholischen Kirche. Gemeinsam mit Katharina Kühn, Peter Wozny und Marc Rosenthal veröffentlicht er nun mit der Produktionsfirma EyeOpening.Media (Redaktion: Katharina Schiele) eine Dokumentation, die denen zuhört, die ihren Glauben jeden Tag leben und von der Institution Kirche herabgewürdigt werden. Für viele wäre ein Austritt aus der Kirche, ein Jobwechsel einfacher gewesen. Stattdessen wollen sie die Kirche verändern. Sie wollen nicht länger schweigen, sondern auf sich aufmerksam machen: "Wir sind hier und zwar so wie Gott uns schuf!"  Quelle: ARD

Mehr Infos » Dokus im Ersten: Wie Gott uns schuf
ARD-Mediathek » Wie Gott uns schuf

Grab von trans Frau Ella geschändet

Quickie vom 8. Jan. 2022, eingestellt von StevenStgt
gayrechte  |   Nach dem Suizid einer trans Frau am Alexanderplatz und der Veröffentlichung von Fotos ihrer Verletzungen, haben Unbekannte mehrfach ihr Grab geschändet.

Unbekannte haben die letzte Ruhestätte der Frau, die sich im vergangenen September am Alexanderplatz angezündet hatte, geschändet. Demnach hat nun der Staatsschutz die Ermittlungen übernommen. Laut Polizei hatten die Täter einen Feuerlöscher und einen Kanister auf das Grab gelegt, letzterer war beschriftet mit "on fire" ("brennend").
Der LSVD spricht von einer "gezielt inszenierten Botschaft des Hasses".

Der LSVD zeigt sich über die Taten erschrocken: "Transfeindliche Hassgewalt macht selbst vor Grabstätten und dem Andenken Verstorbener nicht Halt", heißt es in einer Mitteilung. Der Anblick des geschändeten Grabs sei "unerträglich", die Taten "ein Anschlag auf unsere Grundwerte und das Herz unserer Demokratie".
Quelle: LSVD


Neuer Beauftragter für die Akzeptanz sexueller und geschlechtlicher Vielfalt

Quickie vom 6. Jan. 2022, eingestellt von StevenStgt
gayrechte  |   Der Parlamentarische Staatssekretär im Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Sven Lehmann, ist erster Beauftragter der Bundesregierung für die Akzeptanz sexueller und geschlechtlicher Vielfalt (Queer-Beauftragter).

Das neu geschaffene Amt des Queer-Beauftragten zeigt, wie wichtig der neuen Bundesregierung die Akzeptanz von Vielfalt ist.
Jeder Mensch soll frei, sicher und gleichberechtigt leben können. Die neue Bundesregierung wird ausgehend vom Leitgedanken der Selbstbestimmung eine progressive Queerpolitik betreiben und auch die Familienpolitik an der gesellschaftlichen Realität unterschiedlicher Familienformen ausrichten.
Der Schutz von Menschen aufgrund ihrer sexuellen und geschlechtlichen Identität muss im Grundgesetz sichergestellt und die Grundrechte von trans-, inter- und nicht binären Menschen müssen endlich vollständig durchgesetzt werden.
Wir brauchen zudem eine breit angelegte Strategie zur Bekämpfung gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit – darunter explizit der Queerfeindlichkeit. Dazu soll ein nationalen Aktionsplan für die Akzeptanz und den Schutz sexueller und geschlechtlicher Vielfalt auf den Weg gebracht werden.

Deutschland soll zum Vorreiter beim Kampf gegen Diskriminierung werden. Quelle: Bundesregierung

15. Stuttgarter Bärentreffen 26.-29. Mai 2022

Quickie vom 18. Dez. 2021, eingestellt von StevenStgt
szene : stuttgart  |   Vom 26. bis 29. Mai 2022 treffen sich die Bären und ihre Freunde aus nah und fern zum 15. Stuttgarter Bärentreffen in der Schwabenmetropole.

Für das mit 13 Programmpunkten wohl vielfältigste Bärentreffen der Republik - es wird gewandert, genossen, gesungen, gestaunt, geschwommen, geschwitzt, gevespert, getrunken, geguckt, getratscht, getanzt, gebruncht & gerätselt - hat der Vorverkauf für einige der Veranstaltungen begonnen.

Das gesamte Programm und alle Infos zum Vorverkauf etc. findet Ihr auf der Homepage der Stuttgarter Bären (Link unten).
Das Orgateam des 15. Stuttgarter Bärentreffens freut sich auf Euch!


weitere Infos » online
weitere Infos » facebook

Schwulst Sponsor Der Online-Shop des Buchladen Erlkoenig

Quickie vom 17. Jan. 2021, eingestellt von StevenStgt
szene  |   Der Buchladen Erlkoenig weiter für Euch da.
Persönlich und im Netz.

"Der verzauberte Laden im Netz" ist unser Motto. Wir könnten auch schwul-lesbisch sagen... oder queer... oder LSBTTIQ oder LSBT...oder was auch immer...
Klar ist nur: normal ist hier nichts... Wir wünschen viel Spaß beim Erkunden diverser Ufer!

Auch nach dem Lockdown sind wir weiter für Euch da!
Montag - Samstag von 11 bis 18 Uhr. Ihr könnt uns persönlich im Laden in Stuttgart besuchen.
Wir nehmen aber auch gerne Eure Bestellungen per telefonisch, per mail oder über den Internet-Shop entgegen.

Wir liefern per Post/DHL (ab 25 € Bestellwert portofrei), und bestellte Bücher können auch abgeholt werden: Sie Bestellen. Wir melden uns und sagen, wenn das Bestellte da ist.
Sie sagen Bescheid, wann Sie abholen kommen. Und dann gibt es eine möglichst kontaktlose Warenübergabe, ein paar warme Worte von Mensch zu Mensch, je nach Laune befeuert von "YES! We can!", "Wir schaffen das!", "We will survive" oder "Wenn die Nacht am längsten, ist der Tag am nächsten". Irgendwie klappt das. Wir sind ganz kräftig darum bemüt, daran zu glauben!! 

Selbstverständlich nehmen wir Bestellungen über den Online-Shop entgegen.
Ebenso nehmen wir Bestellungen per e-mail entgegen: info@buchladen-erlkoenig.de
Und wir sind Mo - Sa von 11-18 Uhr im Laden telefonisch erreichbar unter 0711 639139.


weitere Infos » Buchladen Erlkoenig